Schmerzmedizin

Schmerzmedizin bedeutet, dass Ihre Schmerzen nach schulmedizinischen Methoden analysiert, diagnostiziert und behandelt werden. Die Behandlungsziele werden wir gemeinsam festlegen und die Behandlungsmöglichkeiten ausführlich besprechen.

Beschwerdebilder

Viele Patienten kommen wegen Rücken- und Nackenbeschwerden in meine Ordination. Diese Schmerzen sind häufig und meist gut behandelbar. Jeder Patient braucht individuelle Diagnostik und Therapie, die optimal auf Krankheitsbild und persönliche Behandlungswünsche zugeschnitten sind.

Lösungen

Über mich

Wenn Sie mehr über mich und meinen Werdegang zum Osteopathen erfahren möchten, besuchen Sie einfach die "Über mich" Seite unter folgendem Link.

Dr. Gerhard Vavrovsky - Ihr Facharzt für Osteopathie und Schmerzmedizin in 1090 Wien

Herzlich willkommen in der Ordination Dr. Vavrovsky!

In meiner Facharztpraxis für Osteopathie und Schmerzmedizin biete ich sowohl schulmedizinische als auch osteopathische Untersuchung und Diagnostik. Für die Therapie habe ich mich vor allem auf osteopathisch - manualmedizinische Behandlungen spezialisiert. Ziel ist, die Beschwerden und Erkrankung möglichst präzise zu erfassen und zu verstehen damit ich meinen Patientinnen und Patienten rasch zu mehr Funktion, Wohlbefinden und Schmerzfreiheit verhelfen kann! Auf dieser Homepage erfahren Sie viel Wesentliches über die Ordination und das vielseitige Behandlungsangebot, weitere Fragen beantworte ich gerne persönlich!

Im Herzen Wiens, in der Höfergasse 1a in 1090 Wien, erwartet Sie eine moderne und freundlich gestaltete Praxis. Ich stehe Ihnen gerne mit meiner umfangreichen professionellen Erfahrung als Facharzt und Osteopath zur Verfügung. Meine Kompetenz habe ich in den letzten 30 Jahren sowohl in Österreich als auch im Ausland erworben und kontinuierlich erweitert. In meiner Praxis wende ich vor allem manualmedizin – osteopathische Behandlungsmethoden an.

Was versteht man unter Osteopathie?

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche, komplementärmedizinische Behandlungsmethode. Sowohl zur Diagnose als auch zur Therapie werden die Hände und alle Sinne einsetzt. Ziel ist, Einschränkungen der Beweglichkeit sowie Funktionsstörungen von Geweben und Strukturen zu erkennen und zu verbessern Die Widerstandsfähigkeit des Organismus gegen ungünstige äußere Einflüsse soll vergrößert, die Resilienz auf allen Funktionsebenen gestärkt werden.
Der menschliche Körper und seine Funktionen werden als Einheit verstanden. Der Osteopath vertraut darauf, dass jeder Organismus über Fähigkeiten zur Selbstregulation und Selbstheilung verfügt, welche durch geeignete Therapiemaßnahmen angeregt und gefördert werden.

Konkret umfasst die Osteopathie die Arbeit an unterschiedlichen Körperstrukturen. Sowohl das knöcherne Skelett und die Wirbelsäule, als auch Muskel, Bindegewebe und Fascien sowie innere Organe können mit osteopathischen Griffen behandelt werden. Das craniosacrale System mit seinen Minimalbewegungen und Rhythmen beruht auf spezifisch osteopathischen Sichtweisen und diese sind oft sehr hilfreich in der Behandlung. Viele Patientinnen und Patienten schätzen diese äußerst effektive und sanfte Therapiemethode.

Ich sehe die Osteopathie als besonders wertvolles Instrument, um schulmedizinische Diagnosen und Therapien zu ergänzen, manchmal sogar zu ersetzen. Viele Beschwerden und Schmerzzustände können durch die osteopathische Untersuchung besser verstanden und eingeordnet werden. Es ist sehr wichtig für Patientinnen und Patienten während der Untersuchung die Gewissheit zu erlangen, dass der Osteopath ihre individuellen Probleme ausreichend untersucht, begriffen und verstanden hat. Dies gelingt mir häufig aufgrund meiner Ausbildung zum Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Allgemeinmediziner und Geriater mit mehrjähriger ergänzender Ausbildung an der Wiener Schule für Osteopathie. Mein schulmedizinisches Wissen wurde durch osteopathische Sichtweisen sowie jahrelanges Training von Tastsinn und Bewegungsgefühl erweitert.

Um eine möglichst umfassende Betreuung meiner Patientinnen und Patienten zu gewährleisten und alle medizinischen Behandlungsmethoden zu berücksichtigen arbeite ich bei Bedarf und auf Patientenwunsch eng mit anderen medizinischen Fachrichtungen zusammen und überweise Sie an Fachärztinnen und Fachärzte meines persönlichen Vertrauens.

Dr. Gerhard Vavrovsky - Ihr Facharzt für Schmerzmedizin in Wien-Alsergrund